Fasnet entfachte soziales Engagement

Die Fasnet liegt schon einige Tage hinter uns, aber dennoch ging es bei uns noch weiter. Einige können sich noch ganz gut an den Ball zurück erinnern und an die Blitzversteigerung eines Matrosenhemdchen. Der ehemalige Träger dieses Hemdes war kein geringer, als unserer Bürgermeister Michael Röger selber, der aus Unachtsamkeit bei seiner letzten Kreuzfahrt mit der Hosenträgerflotte seine Uniform vergessen hatte. Um diese Unachtsamkeit wieder gut zu machen, hat er auch brav seine Uniform wieder zurück ersteigert.

Das Matrosenhemd bekam bei 35 EUR den Zuschlag und wie zuvor angekündigt wollen wir den Erlös einem guten Zweck zukommen lassen. Doch 35 EUR schien uns zu wenig und wir wollten es noch ein wenig aufstocken, wenn jeder im Verein nur einen Euro spenden würde, dann hätten wir eine Runde Summe von ca. 100 EUR. Doch es kam anders! Nach der zweiten Probe hatten wir unser geplantes Ziel von 100 EUR bei weitem übertroffen und wir sind nun auf eine Gesamtsumme von 270 EUR gekommen. Damit die Sache Rund wird legen wir noch aus der Vereinskasse 30 EURO obendrauf und können nun 300 EUR an die Drachenkinder von Radio 7 spenden. Wir haben uns bewusst für die Drachenkinder entschieden, weil dann das Geld bedürftigen Kindern in unserer Region zugutekommt. Viele dank an ALLE die sich bei dieser Aktion beteiligt haben.

Weiterhin bin ich noch die Ergebnisse der letzten Jahreshauptversammlung schuldig. Unsere Jahreshauptversammlung fand am 08.02.2019 statt. Es nahmen 43 Besucher teil, davon waren 41 aktive Mitglieder, 1 passives Mitglied und 1 Gast anwesend. Es wurden in gewohnter Weise die Protokollberichte der einzelnen Vorstands- und Ausschussmitglieder vorgetragen und der Kassenbericht. Der Vereinsführung konnte eine vorbildliche Führung und Finanzhaushalt attestiert werden und Franz Hämmerle beantragte die Entlastung des Vorstandes und Ausschusses. Der Entlastung wurde einstimmig zugestimmt. Auch in diesem Jahr konnten wieder einige Mitglieder für langjährige Mitgliedschaft mit der Ehrennadel geehrt werden:

Für 20 Jahre: Julia Rankel
Für 40 Jahre: Wolfgang März
Für 50 Jahre: Karl Haas

Im Anschluss wurde Werner Halder und Johannes Längle zum Ehrenmitglied ernannt, als Anerkennung für aktive Arbeit im Ausschuss und in der Vorstandschaft.

Es folgte die Neuwahl des Vorstands und Ausschusses. Der Vorsitzende wurde auf 2 Jahre gewählt:

Vorsitzender: Albert Rankel

In den Ausschuss wurden gewählt:
1. Vorplattler     Peter Ellendt
2. Vorplattler     Jürgen Fischer
1. Dirndlvertreterin         Katharina Jung, Kathrin Jopke
2. Dirndlvertreterin         nicht besetzt
Jugendleiter       Petra März
Jugendleiterin   nicht besetzt
Jugendvorplattler (bestätigt)      nicht besetzt
Jugendhelferin (bestätigt)            Lisa Seger
Trachtenwart     Hubert Wegele
1. Beisitzer          Veronika Längle
2. Beisitzer          Jannik März
Kassenprüfer     Bernd Egger
Kassenprüfer     Evelyn Stein

Es folgte noch der letzte Punkt „Verschiedenes“. Die Jahreshauptversammlung war ca. 22:30 Uhr zu Ende.

 

Powered by Spearhead Software Labs Joomla Facebook Like Button
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok