Lass den Hippie raus!

„Haltestelle Woodstock“ 2016 in Waldburg. Für viele Romantiker, Neu- und Alt-Hippies steht fest: das Waldburger Hippiefestival war ein kulturelles Phänomen. Es war ein Festival der Superlative. Eröffnet wurde der Abend mit dem Ei(n)sprung der Burgnarren begleitet durch die Musik des Spielmannszugs. Uschi Büchele und Werner Halder starteten mit einem neckischen Wortgeplänkel den Fasentsball. Danach vermittelte „Karoline“ ihr exoterisches Dorfbild wieder, welches begierig aufgenommen und beklatscht wurde. Unser Guru Bernd führte uns durch ein buntes und abwechslungsreiches Programm, das von einem Höhepunkt zum anderen dahinfegte. So waren die Burschen „Hippies im Altersheim“, ein Revival der Flower-Power Fischer Bueba und Dirndl in blumigen und bunten Tanzkostümen einige der Höhepunkte des Abends.

Ganz besonders gefreut hat uns, dass als einziger Verein, der Reitverein unser Publikumsspieleinladung gefolgt ist und eine Tanzeinlage aufführte und somit sich den ersten Platz im Publikumsspiel sicherte. Als bewährter Stimmungsgarant ist, last but not least, das „Bodensee Quintett“ zu erwähnen, das schon während des Programms zum Tanzen, Schunkeln und Mitsingen animierte und danach die ausgelassene Stimmung bis zum Schluss des Abends sicherte und dabei von den Fanfaren aus Waldburg und Vogt unterstützt wurde. Abschließend könne wir sagen, dass 47 Jahre nach Woodstock „Make love, not war“, Blumenkinder und „Flower-Power“ nach Waldburg zurückkehrten und uns eine gelungene und erfolgreiche Veranstaltung bescherte. Beim Publikum möchten wir uns herzlich bedanken für das zahlreiche Erscheinen im passenden „Häs“ zum Motto des Abends und das stimmungsvolle Mitwirken. Unser herzlicher Dank gilt auch allen Gruppen, Vereinen, verantwortlichen Organisatoren des Vereins, sowie den Burschen und Dirndl für ihr aufwendiges Vorbereiten und perfektes Gestalten des Trachtlerballs.

{gallery}joomgallery/originals/2016_95/trachtlerball_97{/gallery}

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.